Herzlich willkommen…

Featured

… bei uns Räbegäuggel. Wir sind eine Fasnachts-Brauchtumsgruppe aus Baar ZG. Uns triffst du sowohl an der Baarer Fasnacht an als auch an auserlesenen Umzügen im In- und Ausland. Obwohl wir eine grosse Gruppe sind, freuen wir uns übrigens sehr über Neumitglieder!

Mit einem dreifachen Räbedibum
Die Räbegäuggel

D’Baarer Fasnacht 2016 isch verbi – mir freuet üs uf 2017!

Üsi Räbegäuggel händ en sunnige Herti-Umzug bi de Lebuz erläbt. De Fasnachtsgottesdienscht in Baar isch au wieder sehr schön gsi und bi de ahschlüssende Amuesete isch es denn richtig los gange.

Die gueti Stimmig hämmer au am Fasnachts-Sunntig trotz Räge bibhalte und gnüsslich nach em Umzug Wienerli mit Mutschli gässe.  Am Chinderumzug vom Mäntig het denn s’Wätter wieder mitgspillt und vieli fröhlichi und verkleideti Chind sind dur Baar gloffe.

De Dsischtig isch denn wieder rächt stürmisch und rägnerisch gsi und drum isch d’Räbechüngverbrännig (wie anno 1999) abgseid worde. D’Fasnachtsgsellschaft het de  Fackelumzug dennoch durchführt  und d’Räbegäuggel sind im Kreis gsprunnge  und de Räbevater Marcel II. de Sepibus het d’Fasnacht 2016 beendet.

Umbedingt reserviere: am 28.29. Januar 2017 findet s’Baarer Brauchtums- und Maskentreffen statt. Mehr Informationen unter www.bbm2017.ch

S’nöchschte Baarer Fasnachts-Wucheend isch am 25./26. Februar 2017

Die Fasnacht 2015 ist tot…

…es lebe die Fasnacht 2016!

Am Fasnachtsdienstag machten wir uns zusammen mit Räbevater René III. und seiner Räbemueter Monika auf den beschwerlichen Weg zum Chüngverbrennen.

© fotozug.ch, Christian H.Hildebrand

Gäll Max, die Laterne isch uu schwer :))
© fotozug.ch, Christian H.Hildebrand

Vor dem archaische Akt zogen wir nochmals mit dem Fackelumzug durch die Räbemetropole um das letzte mal Fasnachtsluft zu geniessen.

Chuengverbrennen

© fotozug.ch, Christian H.Hildebrand

Mit vielen weissen Taschentüchern wischten wir Räbegäuggel unsere Tränen über das Ende der Fasnacht weg. Im Anschluss genossen wir im Maienrisli noch die letzten gemeinsamen Stunden…

Baarer Kinderumzug: Immer wieder schön

© fotozug.ch, Christian H.Hildebrand

© fotozug.ch, Christian H.Hildebrand

So farbenfroh präsentierte sich der Kinderumzug vom Fasnachtsmontag. Mit über 1000 teilnehmenden Schülern und vielen weiteren Fasnächtlern ist der Umzug immer eine besonders schöne Angelegenheit.

DIe Räbegäuggel machen sich vorab schon mal mental auf die Umzugsroute gefasst…;)
DSC_2110DSC_2138

Nach dem Umzug sind die Konfetti dann überall…noch tagelang ;D

Weitere Bilder vom Umzug findest du unter: http://www.raebefasnacht.ch/index.php/fasifotos/fasnachtsmontag-2015

Faschall-Umzug Allenwinden

gruppenfoto RäbegäuggelFür einmal seit längerem wagten wir Räbegäuggel uns auf 705 Meter über Meer zu unseren Freunden nach Allenwinden. Nach einem Zwischenhalt am Talacher (für die Akklimatisierung, versteht sich :)) und einer Fahrt mit einem vollgestopften ZVB Bus erreichten wir den Gipfel rechtzeitig.

Der Umzug, das Publikum und die Gastfreundschaft im Grüterland waren einmal mehr phänomenal. Hier oben scheint man einfach noch etwas näher bei Petrus zu sein :)

Bilder zum Umzug findest du hier

http://www.faschall.ch/index.php?view=category&catid=85&option=com_joomgallery&Itemid=30

Hochrhein-Narrentreffen Waldshut

Am Samstag genossen wir einen farbenfrohen Abend im Waldshuter Städtchen, bei dem wir auch alte Bekannte der Narro-Zunft trafen. Und viele andere kennenlernten :)

IMG-20150201-WA0004

Ja, das geht ab… ;)

Am grossen Brauchtumsumzug am Sonntag verbreiteten wir viel Freude beim Volk am Strassenrand.

Diese Bilder folgen…

 

Räbe-Höll-Fäscht abgesagt

Das Räbe-Höll-Fäscht wurde leider abgesagt. Grund dafür ist die regnerische Wetterprognose (bewölkt mit einigen Regenschauern) sowie die aktuell unstabile, mit Stürmen durchsetzte Wetterlage. Da das Fest in der Natur unter freiem Himmel bei den Höllgrotten stattfindet, müssen wir unter diesen Umständen auf eine Durchführung verzichten.

Alle, die sich auf das Fest gefreut haben, danken wir herzlich für das Interesse und das Verständnis. Wir wünschen ech eine schöne Sommerzeit und freuen uns auf ein Wiedersehen bei anderer Gelegenheit.

Mit einem dreifachen Räbedibum
OK Räbe-Höll-Fäscht

PS: ein ganz besonderer Dank gilt folgenden Personen, die uns für das Fest auch  ihre finanzielle Unterstützung zugesichert haben:
– Räbevater René II. und seiner Esthi
– allen Räbevätern/Räbemüttern (Sponsoring Apéro)
– der Fasnachtsgesellschaft Baar

header